Glossar

Tumorregression

Schrumpfung oder Verschwinden einer fühlbaren Tumorerkrankung, vorübergehend oder dauerhaft.

Tumorremission

Schrumpfung oder Verschwinden eines Blutkrebses, vorübergehend oder dauerhaft.

Spontanremission

PRRL / PAMP

PRRL (pattern recognition receptor ligands, eine Untergruppe nennt sich PAMP) ; Substanzen von Krankheitserregern, die als Gefahrensignal das angeborene Immunsystem alarmieren. Neben den Toll-Rezeptoren gibt es weitere Rezeptoren für Gefahrensignale, beispielsweise NOD, RIG1,MDA5 und CLR. Das bekannte Mistellektin ist ein TLR4-Ligand (Park et al. BBRC 29.4.2010) und damit ebenfalls eine PAMP-Substanz.

Angeborenes Immunsystem

Evolutionär älterer Teil des Imunsystems, der schnell, aber unspezifisch auf pathogene Keime reagiert und über die Aktivierung dendritischer Zellen eine stärkere Reaktion des adaptiven Immunsystems bewirken kann.

Adaptives Immunsystem

Teil des Immunsystems, der Antikörper und spezifische T-Zellen produziert sowie das immunologische “Gedächtnis” aufrechterhält.

Th1 / Th2 Immunantwort

Die adaptive Immunantwort benötigt sogenannte T-Helferzellen. Diese wurden ursprünglich in zwei Gruppen unterteilt. Th1 Zellen aktivieren Makrophagen und CD8-Zellen (zelluläre Immunität), während Th2-Zellen B-Zellen zur Antikörperproduktion stimulieren (humorale Immunität). Diese grobe Einteilung erfährt gegenwärtig eine Überarbeitung mit weiteren Subtypen wie Th9, Th17 und Treg.

 (C) Uwe Hobohm